Die Europäische Atomgemeinschaft (Euratom) teilt sich mit der Europäischen Union sämtliche Organe, ist jedoch eine eigenständige Organisation, die durch den Euratom-Vertrag 1957 gegründet wurde. 

EURATOM

Gründungsjahr1957
Mitglieder28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union
AufgabenInsbesondere:
  • Aufstellung einheitlicher Sicherheitsnormen für den Gesundheitsschutz der Bevölkerung und der Arbeitskräfte
  • Förderung der Forschung und Verbreitung der technischen Kenntnisse
  • Regelmäßige und gerechte Versorgung aller Verbraucher im Gebiet der Gemeinschaft mit Erzen und Kernbrennstoffen (über die Euratom-Versorgungsagentur)
  • Kontrolle der Verwendung der Kernbrennstoffe im Interesse der äußeren und inneren Sicherheit der Staaten ("Safeguards")
  • Ausübung des Eigentumsrechts an besonderen spaltbaren Stoffen
  • Herstellung der geeigneten Verbindungen zu den anderen Staaten und den internationalen Organisationen
Tagungenjährlich unter wechselndem Vorsitz
Websitehttp://europa.eu/