Sicherheit in der Kerntechnik

Ein Informationsportal von Bund und Ländern

Mensch und Umwelt zu schützen, ist eine der wichtigsten Aufgaben des Staates. Dies gilt auch gegenüber den möglichen Gefahren beim Betrieb und der Stilllegung von kerntechnischen Anlagen, z. B. Kernkraftwerken.

Um die Sicherheit des Betriebs kerntechnischer Anlagen zu gewährleisten, sind in Deutschland zahlreiche Rechtsvorschriften und technische Regeln erlassen worden, die durch die Genehmigungsinhaber einzuhalten sind.

Die Einhaltung dieser Regelungen wird vom Staat kontrolliert. Nach Erteilung der erforderlichen Genehmigungen unterliegen kerntechnische Anlagen während der gesamten Lebensdauer einschließlich der Errichtung und Stilllegung einer kontinuierlichen staatlichen Aufsicht. Die Aufsicht hat vor allem darauf zu achten, dass das in der Genehmigung festgelegte Sicherheitsniveau aufrechterhalten bleibt und ggf. Gefahren entgegengewirkt wird.

Die zuständigen Behörden des Bundes und der Länder informieren über ihre Aktivitäten auf dem Gebiet der kerntechnischen Sicherheit. Dieses Portal bündelt diese Informationen und bietet einen umfänglichen Zugang zu diesem Themenbereich.