Es gibt stabile und instabile Atome. Instabile Atome können ohne äußere Einwirkung zerfallen und senden bei diesem Zerfall ionisierende Strahlung aus. Diese Eigenschaft wird (natürliche) Radioaktivität genannt.

Der Zerfall einiger Atomkerne kann auch gezielt herbeigeführt werden. Dieser Prozess wird Kernspaltung genannt. In einem Kernreaktor wird mit einer kontrollierten Kettenreaktion von Kernspaltungen kontinuierlich Wärme erzeugt. Auch hierbei tritt ionisierende Strahlung auf.

Es gibt unterschiedliche Arten ionisierender Strahlung, die schädliche Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben kann. Strahlenschutz ist daher von großer Bedeutung.